Navigation

Neu erschienen

Bildkalender 2019

€ 4,50

Ob es an Hauswände geschrieben wird, oder in Liedern, Predigten, Tänzen transportiert wird, die Botschaft des Kalenders evangelischer Missionswerke für das Jahr 2019 lautet: Glauben weitertragen. Die Bilder stammen größtenteils von Mitarbeitenden der Missionswerke.

Format 33×47 cm (aufgeklappt)


Kürzlich neu

EineWelt, Heft 3/2018

Auf der Suche nach Frieden

Vom schwierigen Bemühen für ein friedliches Miteinander

52 Seiten, € 4,50

Krisen, Konflikte und Kriege zeigen immer wieder, wie schwierig es ist, friedlich miteinander auszukommen. Christliche Kirchen weltweit versuchen, den komplizierten und oft auch nicht ungefährlichen Versuch, zu schlichten, zu vermitteln und auch nach Konflikten neues Vertrauen zu schaffen.

Außerdem: Papua-Neuguinea: Männliche Gewalt als kulturelles Erbe - China: Das Erbe der Reformation - Indien: Inkarnation der Moderne


Weltkarte

Peters-Projektion

Flächentreue Weltkarte

Die wahren Größenverhältnisse der Kontinente

Format 1290 x 835 mm, € 16,80

Ein Bild der Welt mit den korrekten Größenverhältnissen der Kontinente und Länder: Die Weltkarte von Arno Peters. Diese ist beidseitig bedruckt. Vorderseite nach Norden ausgerichtet, Rückseite nach Süden ausgerichtet, Australien und Pazifik in Kartenmitte.


Soeben erschienen

Kodzo Abotsi

Zwischen pietistischen Missionsordnungen und Selbstbehauptung

Das „vorbildliche“ Leben der afrikanischen Mitarbeiter der Bremer Mission unter ihren Landsleuten in der Ewe-Gesellschaft, 1884 – 1939

120 Seiten, € 12,80

Zwanzig westafrikanische Mitarbeiter der Norddeutschen Missionsgesellschaft wurden zwischen 1884 und 1900 in Deutschland ausgebildet. Nach ihrer Ausbildung wurden sie in den Missionsdienst in Westafrika aufgenommen, wobei sie zwischen den Missionsordnungen und der kulturellen und religiösen Prägung der Ewe hin- und hergerissen waren.


Myanmar

Sylvia Jaschinsky, Gerhard Köberlin, Peter Tachau, Gertrud Wellmann-Hofmeier, Hans-Bernd Zöllner (Hrsg.):

Unser Glaube in Myanmar

Begegnung mit Christen in der Fremde: Sieben Porträts

80 Seiten, € 7,80

Sechs Männer und eine Frau aus Myanmar (ehemals Burma) erzählen ihre Lebensgeschichte, sechs Christen, eine Christin.

Sie sind befragt und interviewt worden in der Absicht, Freunden und Christen im Ausland zu berichten, wer sie sind und worin sie den Wert ihres Lebens sehen.


Theologie und Ökologie
Südafrika

Baldwin Sjollema

Dem Rassismus widerstehen

Persönliche Erinnerungen an das ökumenische Engagement gegen Apartheid und Rassismus

256 Seiten, € 16,80

Ein Höhepunkt in der Geschichte des Ökumenischen Rates der Kirchen (ÖRK) war sein Programm zur Bekämpfung des Rassismus. Es trug mit dazu bei, die Apartheid in Südafrika zu überwinden.

Baldwin Sjollema, der ehemalige Direktor des Programms, bietet in seiner ehrlichen und engagierten Autobiographie einen fesselnden Augenzeugenbericht über die Versuche der Kirchen, die Welt aufzurütteln und gegen die Übel der Apartheid zu mobilisieren.


Reformation weltweit

Michael Biehl, Ulrich Dehn (Hg.)

Reformationen

Momentaufnahmen aus einer globalen Bewegung

208 Seiten, € 9,80

Wie sieht es in der Welt jenseits von Europa mit „Reformation“ aus? Gibt es auch andernorts Vorgänge geistesgeschichtlicher, theologischer oder sozio-kultureller Art, die einen von Reformation sprechen lassen, gibt es also ReformationEN?

20 Theologinnen und Theologen aus Europa, Afrika, Asien und Lateinamerika zeigen, welch unerwartete Facetten Reformation hat, wenn man sie global betrachtet.