Navigation

Neu erschienen

EineWelt, Heft 1/2018

Ein Gott – Ein Wort

Die Bibel: Wie die Heilige Schrift weltweit übersetzt und verstanden wird

52 Seiten, € 4,50

Welchen Stellenwert hat das Buch der Bücher weltweit, wie sinnvoll ist es, in Kulturen ohne eigene Literatur eine Übersetzung der biblischen Bücher zu machen und was transportiert Sprache auch an Gedankengut? Um solche Fragen dreht sich der Schwerpunkt ebenso, wie darum, was beispielsweise die Rastafari in Jamaika mit der Bibel verbindet.

Außerdem: In Papua-Neuguinea wehren sich die Küstenbewohner gegen den geplanten Tiefseebergbau. In Ägypten finden immer mehr junge Menschen ihren Weg zu einem klösterlichen Leben. Und in Kamerun führt ein Sprachenstreit von der Öffentlichkeit kaum beachtet und als Erbe der kolonialen Zeit zum Ausbruch eines Konflikts.


Kürzlich neu

Sylvia Jaschinsky, Gerhard Köberlin, Peter Tachau, Gertrud Wellmann-Hofmeier, Hans-Bernd Zöllner (Hrsg.):

Unser Glaube in Myanmar

Begegnung mit Christen in der Fremde: Sieben Porträts

80 Seiten, € 7,80

Sechs Männer und eine Frau aus Myanmar (ehemals Burma) erzählen ihre Lebensgeschichte, sechs Christen, eine Christin.

Sie sind befragt und interviewt worden in der Absicht, Freunden und Christen im Ausland zu berichten, wer sie sind und worin sie den Wert ihres Lebens sehen.


Weltkarte

Peters-Projektion

Flächentreue Weltkarte

Die wahren Größenverhältnisse der Kontinente

Format 1290 x 835 mm, € 16,80

Ein Bild der Welt mit den korrekten Größenverhältnissen der Kontinente und Länder: Die Weltkarte von Arno Peters. Diese ist beidseitig bedruckt. Vorderseite nach Norden ausgerichtet, Rückseite nach Süden ausgerichtet, Australien und Pazifik in Kartenmitte.


Neu erschienen

Sanele Faasua Lavatai

The Ifoga Ritual in Samoa

in Anthropological and in Biblical Perspectives

352 Seiten, € 26,80

Dr. Sanele Lavatai ist methodistischer Pastor auf Samoa und Theologe am dortigen Piula Theological Seminary. Er legt hier in englischer Sprache seine Doktorarbeit vor, die vom theologischen Fachbereich der Universität Hamburg angenommen wurde.

Damit ist Lavatai der erste samoanische Theologe, der in Deutschland promoviert worden ist.


Zeitschrift EineWelt

EineWelt, Heft 4/2017

Kommunikation

Internet, Facebook, Whatsapp und Co verbinden Christen weltweit

52 Seiten, € 4,50

Die moderne Technik macht´s möglich. Menschen aus aller Welt können über das Internet kommunizieren und sich vernetzen. Das nutzen auch die Kirchen und Missionen – wobei sie aber mehr tun als die neuesten Meldungen aus ihrer Arbeit ins Netz zu stellen. Beispiele dazu gibt der Schwerpunkt des Heftes.

Außerdem: Versäumte Chancen bei einem Deutschland-Besuch von Kirchenführern aus dem Mittleren Osten, eine Reportage aus dem krisengeschüttelten Jamaika, ein Bericht über die Lage im Nordirak, ein Hintergrundbericht über das Engagement der Kirchen für eine Erneuerung der Politik in Südafrika – und vieles mehr.


Theologie und Ökologie

Michael Biehl, Bernd Kappes, Bärbel Wartenberg-Potter (Hrsg.)

Grüne Reformation

Ökologische Theologie

176 Seiten, € 9,80

In einer Zeit der ökologischen Krise reichen grüne Gebete für die bedrohte Schöpfung nicht mehr aus.

Vielmehr müssen Leitbilder und Grundorientierungen, religiös oder säkular, völlig neu durchdacht werden.


Zeitschrift EineWelt

EineWelt, Heft 3/2017

Surinam

Ein Mikrokosmos von Völkern, Religionen und Kulturen

64 Seiten, € 4,50

Surinam, das kleine Land an der karibischen Küste Lateinamerikas, ist bei uns so gut wie unbekannt, obwohl seine Geschichte eng mit der Europas verwoben ist: Aus der ehemaligen niederländischen Kolonie kamen Zucker, Kaffee, Baumwolle und andere Kolonialwaren auch zu uns. Im Themenschwerpunkt dieses Heftes stellen wir dieses faszinierende Land und seine Menschen vor.

Außerdem: Seemannsmission im Mittelmeer, ein Mädcheninternat in Bolivien, Islamisten in Indonesien schüren Spannungen zwischen den Religionen


Südafrika

Baldwin Sjollema

Dem Rassismus widerstehen

Persönliche Erinnerungen an das ökumenische Engagement gegen Apartheid und Rassismus

256 Seiten, € 16,80

Ein Höhepunkt in der Geschichte des Ökumenischen Rates der Kirchen (ÖRK) war sein Programm zur Bekämpfung des Rassismus. Es trug mit dazu bei, die Apartheid in Südafrika zu überwinden.

Baldwin Sjollema, der ehemalige Direktor des Programms, bietet in seiner ehrlichen und engagierten Autobiographie einen fesselnden Augenzeugenbericht über die Versuche der Kirchen, die Welt aufzurütteln und gegen die Übel der Apartheid zu mobilisieren.


Reformation weltweit

Michael Biehl, Ulrich Dehn (Hg.)

Reformationen

Momentaufnahmen aus einer globalen Bewegung

208 Seiten, € 9,80

Wie sieht es in der Welt jenseits von Europa mit „Reformation“ aus? Gibt es auch andernorts Vorgänge geistesgeschichtlicher, theologischer oder sozio-kultureller Art, die einen von Reformation sprechen lassen, gibt es also ReformationEN?

20 Theologinnen und Theologen aus Europa, Afrika, Asien und Lateinamerika zeigen, welch unerwartete Facetten Reformation hat, wenn man sie global betrachtet.