Navigation

Interkulturelle Theologie

Theodor Ahrens

Zur Zukunft des Christentums

Abbrüche und Neuanfänge

88 Seiten, € 12,80

Als Faktor einer kommenden Weltgesellschaft ist mit den weltweit vernetzten Kirchen zu rechnen und entsprechend haben diese sich selbst ernst zu nehmen. Das ist wenigstens die Grundüberzeugung in den Anfängen der neuzeitlichen Mission gewesen sowie der ökumenischen Bewegung, die aus ihr hervorging.


Interkulturelle Theologie
Interkulturelle Theologie

Ciin Sian Khai

Buddhist-Christian Dialogue

A Way Toward Peaceful Co-Existence in Myanmar

312 Seiten, € 29,80

This research focuses on Buddhist-Christian dialogue in Myanmar. The author explores if the initiative for interfaith encounter can help or hinder peaceful co-existence in his country. The close relationship of Christians in Myanmar to the colonial British rulership in the 19th and 20th century can be seen as an impeding factor for today’s relationship between Buddhists and Christians.


Interkulturelle Theologie

Dr. Werner Kahl

Studienkoran, Band 1 (Hardcover)

Die frühmekkanischen Suren chronologisch angeordnet, reimschematisch dargestellt und textnahe übersetzt von Werner Kahl

176 Seiten, € 24,80

Der Koran ist – gerade auch von Christen – um seiner selbst willen wahr und ernst zu nehmen. Muslime und Christen befinden sich in einem religiösen Traditionsstrom in grundsätzlicher und unlöslicher Verbindung mit jüdischer Glaubensgeschichte und Überlieferung.


Interkulturelle Theologie

Werner Kahl

Studienkoran, Band 1 (Paperback)

Die frühmekkanischen Suren chronologisch angeordnet, reimschematisch dargestellt und textnahe übersetzt von Werner Kahl

176 Seiten, € 16,80

Der Koran ist – gerade auch von Christen – um seiner selbst willen wahr und ernst zu nehmen. Muslime und Christen befinden sich in einem religiösen Traditionsstrom in grundsätzlicher und unlöslicher Verbindung mit jüdischer Glaubensgeschichte und Überlieferung.


Interkulturelle Theologie
Interkulturelle Theologie

Andar Parlindungan

Frieden statt Mauern

„Al-Quds“ (Jerusalem) im muslimischen Verständnis als Zeichen der Hoffnung auf Frieden im Heiligen Land

224 Seiten, € 21,80

Dieses Buch soll durch die Darstellung der islamischen Geschichte und Philosophie zu einer Möglichkeit des Friedens im Heiligen Land und in Jerusalem beitragen. Die Präsenz der Muslime in Jerusalem zeigt uns, dass sie in dieser Zeit versucht haben, das Konzept des Friedens im Zusammenhang mit dem Thema der Gerechtigkeit in den Vordergrund zu stellen.


Interkulturelle Theologie

Martin Ajei

The Paranormal

An inquiry into some Features of an African metaphysics an epistemology

109 Seiten, € 14,80

Dr. Martin Ajei ist Dozent für Philosophie an der staatlichen Universität von Ghana in Legon, Accra. In „The Paranormal“ legt er eine philosophische Würdigung von Phänomenen vor, die in westlich-moderner Perspektive begrifflich als „paranormal“ gefasst und herkömmlicher Weise dem Irrealen zugewiesen werden, die aber in westafrikanischen Enzyklopädien einen entscheidenden Teil des konventionalisierten Wissens von Welt ausmachen.


Interkulturelle Theologie

Norddeutsche Mission (Ed.)

The charming God

Attractions and Stumbling Blocks in our common mission

136 Seiten, € 16,80

Der Sammelband „The charming God. Attractions and Stumbling Blocks in our common Mission“ dokumentiert Beiträge, die 2013 während der theologischen Konsultation der Mitgliedskirchen der Norddeutschen Mission in Kpalimé/Togo gehalten wurden.


Interkulturelle Theologie

David Puig Jordán

Memoria subversiva

Untersuchungen zu der politischen Theologie auf Kuba im Dialog mit Johann Baptist Metz’ Theologie nach Auschwitz

256 Seiten, € 24,80

Dieses Buch setzt sich im Dialog mit der Politischen Theologie von Johann Baptist Metz mit der so genannten „Theologie in Revolution“ auf Kuba auseinander.


Interkulturelle Theologie

Werner Kahl, Gabriele Lademann-Priemer (Hg.)

Lebensstörungen und Heilungen

Traditionelle Verfahren des In-Ordnung-Bringens von Christus bis Mami Wata

184 Seiten, € 16,80

In diesem Band werden Verfahren des Umgangs mit dem persönlichen und gesellschaftlichen Befinden aus verschiedenen Perspektiven präsentiert und reflektiert. Die Beiträge dokumentieren eine internationale Tagung der Missionsakademie an der Universität Hamburg, an der namhafte Theologen und Theologinnen, Anthropologinnen und Anthropologen teilgenommen haben.