Publikationen > Artikel im Detail

EineWelt, Heft 1/2016

Reisen

Vom Sinn und Unsinn des Unterwegsseins

€ 4,50

Aus dem Themenschwerpunkt Reisen

Mit Verstand reisen
Um Klimafreundlichkeit und Menschenrechte kümmern sich Reisende kaum. Sie könnten aber einiges tun, damit ihre Erholung nicht auf Kosten anderer geht.

Pilgernd üben, Mensch zu sein
Auf den Jakobsweg machte sich Detlef Lienau eher zufällig, heute ist Pilgern zu seinem Lebensthema geworden. Und er sieht Parallelen zwischen Missionaren und Pilgern.

Weit entfernt. Und doch so nahe.
Weite Entfernungen spielen bei kirchlichen Nord-Süd-Partnerschaften keine Rolle mehr. Aber es gibt einiges zu bedenken, soll die Beziehung beiden Seiten nutzen.

Einige weitere Themen dieses Heftes

Abgeschottet
Zum vierten Mal war Lutz Drescher in Nordkorea und ist kleinen christlichen Gemeinden begegnet. Entspannung zwischen Nord und Süd ist Ziel der Ökumene.

Geknechtet
Über den Westen der Insel Neuguinea gibt es das Sprichwort „Westpapua ist ein Stück vom Paradies, das auf die Erde gefallen ist“. Die Wirklichkeit sieht anders aus.

Theologie im Regenwald
Um eine qualifizierte theologische Ausbildung in entlegene Regionen zu bringen, muss man ungewöhnliche Wege auf sich nehmen – zum Beispiel in Peru.

EineWeltEXTRA
Zwischen Bomben und Bibeln
Christen im Nahen Osten