Info zu Cookies

Zur stetigen Verbesserung unseres Onlineangebots nutzen wir die Statistiksoftware Matomo zur Analyse des Surfverhaltens unserer Besucher. Durch die Software wird ein Cookie in Ihrem Browser gespeichert, der ausschließlich der Erfassung Ihres Besuchs dient. Eine Zustimmung können Sie jederzeit in unserer Datenschutzerklärung widerrufen.

Navigation

Liebe Kundinnen und Kunden, als kleiner Verlag können wir die Mehrwertsteuer-Senkung leider nicht an Sie weitergeben, da der Verwaltungsaufwand schlichtweg zu groß für uns ist. Wir hoffen auf Ihr Verständnis. Bei Rückfragen melden Sie sich gerne. Ihr DEMH-Team

Neu erschienen

Joseph Bosco Bangura

Pentecostalism in Sierra Leone

Contextual Theologies, Theological Education and Public Engagements

144 Seiten, € 14,80

Pentecostal scholarship in the West African sub-region rarely examines the rise of Pentecostalism in Sierra Leone, the widely acclaimed first Protestant mission field in tropical Africa. Whereas the role of the liberated African slaves in the early diffusion of Christianity across the region is well document, far fewer attempts have been made to document the more recent ecclesiastical developments occasioned by the rise of newer Pentecostal and Charismatic Movements in Sierra Leone.


Kürzlich neu
Jetzt vorbestellen!

Katja Dorothea Buck

Vanuatu

Kleines Land im großen Meer

176 Seiten, € 9,80

Entdecken – Erleben – Erfahren
Vanuatu ist klein, liegt am „anderen Ende“ der Welt und ist bei uns nahezu unbekannt. Dabei kann der pazifische Inselstaat mit erstaunlichen Rekorden und beeindruckenden Superlativen aufwarten. Das Land hat das strengste Plastikverbot weltweit. Mit seinen weißen Stränden, dem glasklaren Wasser, der üppigen Vegetation und seinen spektakulären Vulkanen gilt Vanuatu als eines der letzten Paradiese in der Südsee. Und die Ni-Vanuatu sollen die glücklichsten Menschen der Welt sein. Ein Leben im Einklang mit der Natur? Ja, vielleicht. Wären da nicht Erdbeben, Vulkanausbrüche und Zyklone. Kein anderes Land auf der Welt ist den Naturgewalten mehr ausgesetzt als Vanuatu. Und zu allem kommt jetzt auch noch der Klimawandel.

Bestellen Sie jetzt schon Ihr Exemplar und erhalten es frisch aus der Druckerei im Dezember 2020!


Weltkarte

Peters-Projektion

Flächentreue Weltkarte

Die wahren Größenverhältnisse der Kontinente

Format 1290 x 835 mm, € 16,80

Ein Bild der Welt mit den korrekten Größenverhältnissen der Kontinente und Länder: Die Weltkarte von Arno Peters. Diese ist beidseitig bedruckt. Vorderseite nach Norden ausgerichtet, Rückseite nach Süden ausgerichtet, Australien und Pazifik in Kartenmitte.


Interkulturelle Theologie
Derzeit vergriffen

Werner Kahl, Gabriele Lademann-Priemer

Hexerei-Anschuldigungen in weltweiter Perspektive

Witchcraft accusations in global perspective

212 Seiten, € 17,80

Die hier versammelten Beiträge von internationalen Fachleuten aus den Bereichen der Religions- und Geschichtswissenschaften sowie der Theologie nehmen das Phänomen der Hexerei-Anschuldigung in Geschichte und Gegenwart unter neuen Forschungsperspektiven in den Blick.


Zeitschrift EineWelt

EineWelt, Heft 3/2020

Vanuatu

Im Einklang mit der Natur und doch bedroht

40 Seiten, € 4,50

Kaum jemand kennt Vanuatu. Dabei kann das Land mit einigen Superlativen aufwarten und belegt in manchen Statistiken Platz eins – allerdings nicht immer zum eigenen Vorteil.

Außerdem: Australien: Abschottungspolitik mit Folgen – Mexiko: opulente Feier zum „Tag der Toten“ – Im Porträt: Künstlerin Juliette Pita.


Global

Jahrbuch Mission 2020

Fokus Schöpfung

Klimawandel. Umweltverantwortung. Öko-Theologie

343 Seiten, € 11,80

Die Klima-Krise ist nicht verschwunden. Im Gegenteil. Um sie zu bewältigen, ist ein neues Denken nötig: in Kirche und Theologie, in Wirtschaft und Politik, in Konsum und Lebensstil.


Kirchen-Dialog

Marlene Freese

Das ökumenische Herrenmahl in Theorie und Praxis

Geschichte, Grenzen und Möglichkeiten des Dialogs zwischen der evangelisch-lutherischen und der römisch-katholischen Kirche

80 Seiten, € 6,80

Die interkonfessionelle Auseinandersetzung um das Herrenmahl ist seit der Aufspaltung der christlichen Denominationen und Konfessionen ein durchlaufendes Thema der Christentumsgeschichte gewesen. Umso virulenter wurde sie im Zuge der ökumenischen Bewegung seit dem Ende des 19. Jahrhunderts.