Die DEMH - Was wir heute sind und was wir leisten

Die DEMH ist eine Stiftung bürgerlichen Rechts mit Sitz in Hamburg, die der Stiftungsaufsicht der Freien und Hansestadt Hamburg unterliegt. Die DEMH ist Mitglied im Evangelischen Missionswerk in Deutschland e.V., dem Dachverband evangelischer Missionswerke, Kirchen und missionarischer Verbände in Deutschland.

Der Missionshilfe Verlag dient dem Stiftungszweck und nimmt auch verlegerische Aufgaben für das EMW wahr. „EineWelt“ , die Zeitschrift des EMW und das „Jahrbuch Mission“ sind Objekte des Verlags. Das Jahrbuch wird gemeinsam herausgegeben vom EMW und dem Verband Evangelischer Missionskonferenzen. Hinzu kommen Einzeltitel wie die Reihe Gebete aus der Ökumene, die „Glossare des kirchlichen Sprachgebrauchs“ und die flächentreue Weltkarte in Peters Projektion. Möglich wird dies auch dank finanzieller und personeller Unterstützung durch das EMW.

Begleitet von Fachleuten aus Publizistik und Mission
Die Stiftung verfügt nur über ein kleines Kapital, das ausschließlich für den satzungsgemäßen Stiftungszweck verwendet wird, „die Missionsverantwortung in der evangelischen Christenheit, vorwiegend in Deutschland, zu wecken und zu stärken und dabei koordinierend tätig zu sein, hauptsächlich durch Zeitschriften- und Literaturarbeit.“

Geleitet wird die Stiftung von einem fünfköpfigen Vorstand, der einem Kuratorium Rechenschaft gibt. Ihm gehören Verlagsfachleute, Publizisten und theologische Mitarbeiter von Missionswerken und Kirchen an. Die laufende Arbeit wird von einem Geschäftsführer geleistet, der als Referent im EMW beschäftigt ist. Die einzige Angestellte der Stiftung ist für das Rechnungs- und Verlagswesen und die Redaktionsassistenz der Zeitschrift „EineWelt“ zuständig.

Von Groß zu Klein – aber nicht ohne Wirkung
Wenn man bedenkt, wie groß gedacht worden war, als die Stiftung 1913 mit üppiger Kapitalausstattung begann, so ist die Geschichte der DEMH auch die einer (teils erzwungenen, teils gewollten) Rückkehr zur Bescheidenheit. Aber auch mit der kann man etwas bewirken.

Und dass es diese Geschichte in sich hat, können Sie auf den nächsten Seiten lesen.

Impressum © Missionshilfe Verlag (Verlag der DEMH) | letzte Aktualisierung: 09.03.2017